Sie sind hier: Exkursionen 2017
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum

Suchen nach:

Exkursionen


17.02.-22.02. Biike – Seminar
Leitung: Hartmut Schiller, Klappholttal
Das winterliche Sylt ist für den Kenner der Insel reizvoller als der überfüllte mondäne Inselsommer. Wer im Februar auf Syltfahrt geht, erlebt eines der ältesten Feste im Norden Deutschlands, denn gerade der zweite Monat im Jahr birgt ein besonderes Ereignis im Kalender der Inselfriesen, das „Biikebrennen“. Es gehört zu den spektakulärsten Festen. Am 21. Februar werden in Dünentälern, bei Hünengräbern und im Marschland insgesamt neun Feuer auf Sylt entzündet. Diese Biikefeuer sind von unglaublicher Größe und scheinen bei klarem Wetter auch von den Nachbarinseln und vom Festland herüber.
Die Akademie am Meer lädt ein zu einem winterlichen Syltseminar, bei dem wir Sylt und der Landesgeschichte des alten Herzogtums Schleswig begegnen werden.
PDF Programm


29.04.-05.05. Klappholttal unterwegs: Deutsche Flusslandschaften
Studienfahrt: Die Peene, vom Malchiner See zur Greifswalder Oie
Leitung: Hartmut Schiller, Klappholttal
Die Peene, der Küstenfluss Vorpommerns, wird oft in Darstellungen deutscher Flusslandschaften vergessen. Dabei prägt gerade die Peene eine eindrucksvolle Naturlandschaft. Historisch sind wichtige Ereignisse mit diesem Fluss verbunden, markierte die Peene lange Zeit die Grenze zwischen schwedisch- und preußisch Vorpommern. Auch für die Kulturgeschichte ist diese Region von herausragender Bedeutung. Dieser Fluss führt uns in einen lange Zeit vergessenen, vielleicht sogar im Bewusstsein verdrängten,Teil Deutschlands. Erkunden wir gemeinsam eine Flusslandschaft zwischen gestern und morgen.
Ein Großteil der Exkursion wird mit dem Schiff zurückgelegt.
PDF Programm


20.06.-24.06. Wattenmeerkreuzfahrt: Inselnachbarschaft –
Die Insel Sylt und ihre dänischen Nachbarn
Leitung: Hartmut Schiller M.A., Klappholttal
Eine jahrhundertealte Kulturlandschaft lebt auf den Nordfriesischen Inseln im Verborgenen. Eine Landschaft im Norden Deutschlands und im Süden Dänemarks mit eigener miteinander verwobener Geschichte, eigener Architektur und eigenem Selbstverständnis. Unser Seminar soll uns diese Inselregion erschließen. Wir wollen einen für unsere Tage intakten Naturraum kennen lernen, in Tagesexkursionen zu Fuß und mit dem Schiff.
PDF Programm


23.09.-29.09. Studienfahrt: Deutsche Flusslandschaften
Auf Wasserwegen von Ostfriesland in die Provinz Groningen
Leitung: Hartmut Schiller, Klappholttal
Ganz Ostfriesland ist von unzähligen Wasserläufen durchzogen, vom „Schloot“ (Graben) und „Zugschloot“ über Kanäle und Tiefs bis zu den Flüssen Ems, Leda und Jümme. Die Binnenseen werden hier Meere genannt (Großes Meer, Kleines Meer, Uphuser Meer, Bansmeer usw.), das eigentliche Meer ist die See, genauer gesagt die Nordsee. Unser Weg führt uns auch in die Niederlande nach Groningen. Diese amphibische Kulturlandschaft wollen wir gemeinsam entdecken und die Landschaft auch auf dem Wasser erkunden! Ein Großteil der Exkursion wird auf dem Schiff durchgeführt.
PDF Programm